RSS Feed

Verlosung 3 x Giovanni Eco Chics Body Lotion Grapefruit Sky

0

April 18, 2014 by admin

Der vegane Internetshop Boutique-vegan.com hat mir die Möglichkeit gegeben, drei meiner Leser*Innen jeweils eine Body Lotion der Firma Giovanni Eco Chic Cosmetics zu schicken. Die Body Lotion ist natürlich vegan. Außerdem handelt es sich um ein Bio-Produkt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Ihr eines der 3 x Body Lotion Grapefruit Sky gewinnen wollt, müsst ihr mir einfach nur eine Email schreiben. Ich lose dann Ende April die drei Gewinner aus.
Teilnahmebedingungen:
- Ihr müsst bis zum 27. April um 23.59 eine Email an veganinberlin@gmx.de mit dem Betreff “Giovanni”  schicken.

- Ihr solltet euren Wohnsitz in Deutschland haben.

- Ihr solltet entweder über 18 Jahre alt sein oder eine Einverständniserklärung der Eltern haben.

 

Viel Glück :)


Vegan Wednesday 26

7

April 17, 2014 by admin

Das ist weder mein Essen von heute oder von gestern, da ich an beiden Tagen vor Allem krank im Bett lag und viel Zwieback gegessen habe und, wohl aus irgendeiner Kindheits-Regression, Trinkpäckchen getrunken habe. Außerdem bekam ich ein tolles Päckchen aus den USA, Marshmellow Crispy Oreos (um die ich mich in den Tagen mit meinem Freund gekämpft habe, sie sind sehr lecker…) und getrocknete Mangos in Chillipulver haben mich auch durch die Tage begleitet. Wenn die Erkältung morgen hoffentlich wieder besser ist, werde ich überlegen, was ich aus dem Rhabarber meiner Regionalkiste machen kann. Ich habe diesen Kuchen oder ein Getränk in Aussicht, da ich mich bis jetzt noch nicht wirklich mit Rhabarber anfreunden konnte, außer als Limo und Saftschorle.

Also hier ein Tag der Woche an dem ich noch gesünder war, und es  nicht nur Junk Food und Zwieback gab :)

Frühstück: Ein viel zu bitterer grüner Smoothie aus Banana, Petersilie und Apfelsaft. Dazu ein Sojade Blaubeer Sojajoghurt. Ich liebe Sojade, leider sind die anderen Soja Joghurt Firmen weit verbreiteter (warum?).

Mittag: Asiatische Gemüsebrühe mit Teigtaschen, Karotte, Erbsen, Brokkoli und Seitan “Ente”. Wenn ich das jetzt so sehe, würde ich es gerne gleich wieder essen.

Kein schönes Bild, offensichtlich, aber leider war es dunkel und die richtige Kamera nicht zur Hand. Mein erster Versuch ein Seitan-”Steak” zu machen, da mein Freund sich das gewünscht hatte. Es schmeckte sehr gut, das Rezept folgt, wie “steakig” das Ganze ist, weiß ich nicht, da ich mich nicht erinnern kann, überhaupt in meinem Leben schon mal Steak gegessen zu haben. Eventuell als Kleinkind.. Egal: das Rezept wird noch mal gemacht :)


Vegan Wednesday 25

3

April 5, 2014 by admin

Nach 4 Monaten der Vegan Wednesday-Abstinenz, bin ich endlich wieder mit dabei. Mir macht das immer Spaß :)

 

Mein Frühstück: Tempeh Scramble mit Paprika, Postelein & ein paar Crackern

 

 

Mittagessen: Vollkorn Penne mit Roter Beete

Das Essen wird es bei mir nicht noch mal geben. Irgendwie ein bisschen zu langweilig…

 

Abendessen:

Dilly Stew with Rosemary Dumplings aus dem großartigen Kochbuch “Isa does it”. Leider kein schönes Foto. Dazu hab es selbst gemachtes Olivenbrot.


Vivani White Nougat Crisp Riegel

8

April 4, 2014 by admin

Die Bio-Schokoladen-Firma Vivani hat eine Reihe an neuen veganen Schokoladen auf den Markt gebracht. In eine davon habe ich mich gleich verliebt. Der Post ist keine Werbung, ich hab nichts davon, außer zu erzählen, dass es endlich eine weiße Schokolade gibt, die wirklich toll ist <3

1 Euro für einen 35 Gramm Riegel ist ein wenig happig, aber es lohnt sich wirklich. Ich finde es eher schwierig, nach einem dieser Riegel aufhören zum Essen. Zum Glück/leider habe ich die Riegel bis jetzt nicht im Bioladen finden können, sondern nur online. Vielleicht ändert sich das ja noch.

Richtig toll ist, dass die Schokolade ohne Palmöl (und ohne Soja und ohne Gluten) auskommt.


Vegan auf der Leipziger Buchmesse 2014

2

März 27, 2014 by admin

Vor zwei Wochen war ich auf der Leipziger Buchmesse und habe mich ein wenig nach veganen Buchinhalten umgeschaut. Um ehrlich zu sein, hab ich weniger gefunden, als ich erwartet hatte.

Toll war die Lesung von Hilal Sezgin, die ihr Buch “Artgerecht ist nur die Freiheit” vorgestellt hat. Leider war ich nicht bis zum Ende dabei weil wir den Zug erreichen mussten, aber was ich gehört habe, hat mich stark interessiert. Besonders weil ihre Begründung sehr philosophisch und wenig vereinfachend klang. Das Buch kommt auf jeden Fall auf meine Leseliste. Wenn’s gelesen ist, werde ich berichten wie ich es fand.

Veganes Essen zu finden, war auf der Messe gar nicht so einfach. Es gab Obstsalat in Bechern, frisch gepressten Orangensaft und Lemonaid. Ich hab ein wenig von dem asiatischen Essen gegessen, aber da ich mir im Endeffekt nicht sicher sein konnte, ob nicht im Teig oder den Nudeln Ei enthalten ist, war das eher doof. Falls ich nächstes Jahr wieder zur Messe fahre, nehme ich mir etwas zu essen mit.

 

Die gesichteten veganen Bücher und Neuerscheinungen :