Ausstellung „ANIMAL LOVERS“ in Berlin

Noch bis zum 27. November zeigt die „neue Gesellschaft für bildende Kunst“ in ihren Räumen in der Oranienstraße 25 in Kreuzberg die Ausstellung ANIMAL LOVERS.

In der Ausstellung sind Künstler ausgestellt, deren Werke sich alle auf verschiedene Arten mit dem Mensch-Tier-Verhältnis beschäftigen. Nicht alle Werke sind tierrechtlich ausgerichtet, aber der Fokus ist klar auf einem kritischen Umgang mit dem Jetzt-Zustand gerichtet.

Ich fand es schön einige Gemälde von Hartmut Kiewert mal in ‚live‘ und in voller Größe bewundern zu können, die ich bereits aus deinem Buch ‚mensch_tier‘, das vor einigen Jahren erschienen ist, kannte. Aber auch die anderen Kunstwerke waren sehr interessant und lehrreich – ich hatte zum Beispiel vorher keine Ahnung, wie eng die Suffragette-Bewegung mit den Tierrechten verknüpft war.

Ich kann nur jedem empfehlen, der die Zeit findet, sich die Ausstellung anzusehen. Der Eintritt ist übrigens kostenlos.



ANIMAL LOVERS

15. Oktober – 27. November 2016

ngbk /neue Gesellschaft für bildende Kunst
Oranienstraße 25
10999 Berlin

In der Nähe der Ubahnhöfe Kottbusser Tor (U1) & Moritzplatz (U8)

Täglich 12–19 Uhr
Mi–Fr bis 20 Uhr

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.