Vegan Wednesday 9

Ich hab ein ganz schlechtes Gewissen weil mein ganzes Posten nur noch aus Vegan Wednesdays besteht. Das wird sich allerdings im März wieder ändern. Nur durch den Februar muss ich erst mal so durch, denn ich hab eigentlich wirklich keine Zeit zum Posten. Ich bin immer noch stark erkältet und befürchte fast, dass mich die Erkältung durch meine Prüfungsphase begleiten wird. Denn beim Lernen komme ich nicht wirklich zur „Erholung“. Andererseits habe ich es zumindest geschafft mich in der letzten Woche genug Auszeit zu nehmen um  die ersten Beiden Staffeln 30 Rock anzusehen. Was für eine göttliche Serie!


Auf zum Essen. Frühstück und Mittag zum Mitnehmen in die Uni:

Blaubeersojajoghurt, Müsli & 1 Banane im Glas

 

Weißer Bohnen-Salat mit Oliven & Minitomaten.

 

Zum Abendessen gab es Gnocci mit Salat und veganen Bällchen von Netto (allerdings waren das 2 riesige Bälle, die ich dann zerhackt habe, also lief es doch eher auf eine Art Bolognese hinaus)

 

Zum Nachtisch gab es beim Vokabellernen (wie immer habe ich plötzlich ganz viel Angst die Prüfungen nicht zu bestehen..) Schokopudding mit Sojasahne und Keks.

Außerdem wurde ich getaggt. Ich bin eigentlich kein großer Fan von dieser etwas zwanghaften Fragerei, andererseits lese ich trotzdem gerne was die anderen Blogger antworten. Also beantworte ich auch brav meine Fragen. Allerdings tagge ich niemanden zurück, keine Angst 😉

Was ist deine Lieblingsspeise? Es war ziemlich lange vegane Sushi, aber das habe ich jetzt schon länger nicht mehr gegessen. Es gibt so vieles was ich mag. Seit circa einem halben Jahr liebe ich Tempeh, auch wenn es mir nicht dauernd gönne, da es so teuer ist. Tempehburger, Tempeh Sloppy Joes… Ich liebe so viele Gerichte. Aber am Liebsten mag ich Backwaren. Zimtschnecken, Pizza, Spinatquiche, etc.

Womit verbringst du die meiste Zeit deiner Freizeit? Ich verbringe viel Zeit mit meinem Freund und wir schauen viel Fußball (vor Allem La Liga, aber da eigentlich nur alle Barca Spiele), spielen Schach, lesen, surfen zu viel im Internet. Womit ich allerdings die „meiste“ Zeit alleine verbringe? Wahrscheinlich bloggen und amerikanische und englische Serien ansehen. Auch wenn ich hier lieber etwas interessantes hinschreiben würde, stimmt das wohl einfach 😉
Was ist dein Lieblingsfilm? Das ändert sich immer ein wenig. Ich habe eher eine Liste von Lieblingsfilmen. Der letzte Film der mich begeistert hat war Cloud Atlas, den ich unbedingt noch ein mal ansehen kann und dann auch erst sagen kann ob er auf meiner Lieblingsfilmliste landet. Sonst ist da zum Beispiel drauf:

I am a cyborg, but that’s OK/ 싸이보그지만 괜찮아

Science of Sleep/La Science des rêves

También la lluvia/Und Dann der Regen 

The Road to Guantanamo

Lord of the Rings Triology

 

Wie sieht dein Lieblingsoutfit aus? 

Mein Lieblingsoutfit ist immer das was gerade sauber genug ist und niemanden schreiend weglaufen lässt.
Warum magst du den Sommer bzw. den Winter lieber?

Ich mag den Sommer lieber, weil ich da nicht so krank werde. Und ich mag den Winter lieber, weil es (im besten Fall) schneit und man keine Kopfweh von der Sonne bekommt.
Wenn du die Zeit zurückdrehen könntest, was würdest du anders machen?

Ich würde mich nicht in bestimmte Situationen begeben, in denen Menschen einem Dinge antun, die ein dann ein Leben lang verfolgen. Ist also eher eine „zur falschen Zeit am falschen Ort“ Sache.
Wie bist du zum bloggen gekommen?

Mit 12/13 war ich immer auf irgendwelchen Harry Potter Foren unterwegs und kurz danach hatte ich meine ersten Fansites (Buffy, Alicia Keys, usw). Später kam erst das „persönlichere“ Bloggen dazu.
Ohne was könntest du nicht leben?

Ohne doofen Witz (also „meine Organe“) sind mir Bücher und das Schreiben und Musik wirklich sehr sehr wichtig.
Was stört dich am meisten an dir selbst?

Das mich Sachen aus der Vergangenheit immer noch negativ beeinflussen, und ich nicht so „Zen“ bin wie ich gerne wäre. Ich lasse zu viele Sachen an mich ran kommen.
Wie viele Koch- und Backbücher besitzt du?

Uff. Ich bin gerade nicht zu Hause und kann nicht zählen aber um die 50 sind es schon.
Was ist/war dein Lieblngsfach in der Schule?

Je nach Lehrer war mein Lieblingsfach Englisch oder Biologie.  In meinem Auslandsjahr in Holland war mein Lieblingsfach Philosophie, das konnte ich in Berlin leider nicht machen.

Du magst vielleicht auch

4 Kommentare

  1. Das mit dem Müsli im Glas hab ich heute auch einmal ausprobiert. Das ist total praktisch! Dein Essen sieht total farbenfroh und richtig lecker aus. Und der Schokopudding, den hätte ich jetzt auch gerne.
    Super, dass du bei dem Tag mitgemacht hast!!!

    Liebe Grüße und die allerbesten Genesungswünsche!

  2. dein Müli ist der heimliche Star auf dem Board 😉

    bei ir siehts im Moment recht ähnlich aus, ich komm auch nur noch dazu mein Essen zu fotografieren, zum einen weil ich mich nicht aufraffen kann längere Artikel zu schreiben, obwohl ich ein paar Themen habe die mir im Kopf rumspuken, aber die will ich erstal durchdenken bevor ich sie runterschreibe, zum anderen weil ich momentan soviel im Kopf habe, dass es mir echt schwer fällt mich tatsächlich recherchemäßig an einem Thema festzubeißen….
    Hm…. muss aber auch mal sein, ich les deine Artikel zwar gerne, aber mir sind Blogs lieber in denen nicht zu viele Füllposts passieren….

  3. I’m a Cyborg but that’s OK ist herzallerliebst.
    Und ich habe einen Tempeh-Tipp 🙂 Im Asia-Markt kaufen! Ist auch gentechnikfrei und viel günstiger. Ich bin nämlich gerade auch auf den Geschmack gekommen 🙂

    1. Danke, ich kauf das eigentlich schon immer im Asia Laden. Ich wusste nicht, dass das auch gentechnikfrei ist (allerdings würde ich mir das, um ehrlich zu sein, auch mit gentechnik kaufen, ich bin da nicht so grundsätzlich dagegen). Das ist zwar viel billiger als sonst wo, aber Tofu ist halt trotzdem noch mal eine Stufe billiger.

      Ach, wie schön. Ich kenne zu wenig Leute die „I’m a Cyborg but that’s OK“ kennen und mögen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.