Pilzkuchen & Arbeiten am Kochbuch

Seit dem ich mir ganze ernsthaft vorgenommen habe ein Kochbuch zu schreiben bin ich so viel penibler geworden. Normalerweise hätte ich dieses Rezept hier hochgeladen, denn es ist lecker. Aber jetzt denke ich “mhm, das geht doch noch ein bisschen besser oder?”. Das ist zwar praktisch fürs Rezept, aber wenn ich es wirklich schaffen will dass Kochbuch im nächsten Jahr fertig zu haben, dann sollte ich vielleicht weniger perfektionistisch sein. Ich habe das Problem nämlich bei vielen Sachen im Leben: zu perfektionistisch zu sein bedeutet oft einfach, dass es im Endeffekt nie fertig wird. Und das will ich vermeiden. Wenn ich nur Kochbücher schreiben würde, wäre das vielleicht etwas anderes. Aber währenddessen will ich ja irgendwie meinen Master bekommen und muss arbeiten.

Zurück zum Rezept. Im Endeffekt mischt man einfach Pilze, alte Brötchen und Gewürze. Der Teig ist einfach gekaufter veganer Blätterteig.




You may also like

3 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *